Archive for Januar 2010

Ring

Januar 30, 2010

das Elend der Welt flimmert über eure Bildschirme,
beim reichlich gedeckten Tisch des Abendessens,
Meeresfrüchte, frisches Brot, Champagner und Wein,
nach euren wichtigen erfolgreichen Geschäften,
der Jagd nach Geld und noch mehr Geld,
und dem Golfspielen, den Spaziergängen im Park,
euren Einkaufsexzessen in den Shoppingcentern,

tagtäglich, Hungernde, Sterbende, Verletzte,
Vergewaltigte, Verstümmelte, Verwirrte,
Blut auf den Straßen, brennende Häuser,
Panzer, Waffen, in den alten und neuen Kriegen,
Leichenberge in Lagern, ständige Todesangst,
Kinder, Frauen, junge Männer, Greise,
barfuß wandernd auf verbrannter Erde,

kein Telefon klingelt, um euren Tod zu verkünden,
eure Hochglanzmagazine zeigen noch keine Fratzen,
aber eines Tages wird sie hervor kriechen,
aus der Düsternis eurer Gleichgültigkeit,
aus dem Dunkel eurer Unbekümmertheit,
sie, für die eure Sonne keine Wärme übrig hatte,
nur den schmalen lichten Ring der Rache,
für alle, die um ihr Leben gebracht wurden,

sie wird erscheinen auf euren Bildschirmen,
mit dem Gesicht der Höllenqual und blutigen Haaren,
in eure Wohnzimmer wird sie sich winden,
ihr Anblick wird euch erstarren lassen,
so wie es ist, lebendig begraben zu sein,
langsam werdet ihr zu ihrem Spiegelbild,
eine Schreckensgestalt in sich selbst eingesperrt,
und ihr werdet tausendfach bereuen.

Falls

Januar 13, 2010

Falls ich Dich jemals wieder treffe,
sei froh, dass ich keine Waffe besitze,
sei froh, dass ich keinen Stein werfe,
sei froh, dass ich kein Messer nehme,
sei froh, dass ich keinen Strick schnüre,
sei froh, dass ich Dich atmen lasse,
sei froh, dass ich keinen Plan habe,
sei froh, dass ich nicht töten kann.

Falls ich jemals töten könnte,
sei gewiss, dass ich Dich suche,
sei gewiss, dass ich Dich erschieße,
sei gewiss, dass ich den Stein werfe,
sei gewiss, dass ich Dein Herz treffe,
sei gewiss, dass ich Deinen Hals zudrücke,
sei gewiss, dass ich Deinen Atem beende,
sei gewiss, dass ich meinen Plan verfolge,
sei gewiss, dass Du nicht mehr lange lebst.